x
Escape room

Die Evolution von Escape Games 2.

Früher haben wir über die Anfgänge gesprochen, nämlich wie die Computerspiele in die Spielzeugindustrie eingebrochen sind. Jetzt zeigen wir einen Vorgeschmack von den ersten Live Exit Spiele.
2020.04.30.

Früher haben wir über die Anfgänge gesprochen, nämlich wie die Computerspiele in die Spielzeugindustrie eingebrochen sind. Jetzt zeigen wir einen Vorgeschmack von den ersten Live Exit Spiele.


Die ersten Exit Rooms


Mehrere Fluchträume erfordern ihren historischen ersten Platz und es ist schwierig, gerecht zu werden. Höchstwahrscheinlich wurden die ersten Live Exit Spiele fast zur gleichen Zeit eröffnet, ohne jedoch etwas voneinander zu wissen.

Die Anfänge beginnen mehr als 10 Jahre: die beiden bekannten Fluchträume wurden 2006 im Silicon Valley und 2007 in Japan kommerziell betrieben. Die Spielplätze befinden sich an zwei verschiedenen Küste des Pazifiks, deshalb ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass sie die Konzepte des anderen gekannt haben. Die Inspiration war auch anders: Der Fluchtraum in Japan ließ sich von Computer-Fluchtspielen inspirieren; und der Fluchtraum in San Francisco ging zurück zu den Romanen von Agatha Christie.

Agatha Christie als Inspiration

Agatha Christie, die ungekrönte Königin des Krimis, hat in ihrem Leben mehr als 80 Kriminalgeschichte geschrieben. Ihr erster Roman - The Mysterious Styles Case - wurde 1920 veröffentlicht. Darin wurde der legendäre Held Hercule Poirot vorgestellt, der später ca. in 30 Büchern den mysteriöser Mördern gefolgt hat.



Poirot und die anderen Helden der Schriftstellerin haben ebenfalls nur ihren Verstand und ihre Logik vewendet, um den Mörder zu entlarven. Im Gegensatz zu den Detectives, die später auf der Bildwand erschienen sind und deren Fähigkeiten und Stärke viel mehr in den Vordergrund gestellt wurden. Genau das gleiche Konzept verfolgen die Fluchträume: Die Aufgabe besteht darin, die versteckten Hinweise und die Verbindungen zwischen ihnen zu finden.

Mihály Csíkszetnmihályi und das Flow-Erlebnis

Die Fluchträume haban ihre Verbeitung 2011 in Ungarn begonnen und Budapest ist mittlerweile zur Hauptstadt der Fluchträume geworden, wo auch die erste Fluchtraum-Weltmeisterschaft stattgefunden hat.

Zu ihrer Verbeitung hat das Flow-Theorie des bekannten ungarischen Psychologen – Mihály Csíkszentmihányi – wesentlich beigetragen. Nach der Theorie hat man die beste Leistung, wenn die Außenwelt verschwindet, während er sich auf ihre Aufgaben konzentriert. Außerdem ist er zu dieser Zeit am glücklichsten. Laut Csíkszentmihályi, wenn man oft ein Flow-Erlebnis hat, ist auch seine Lebensqualität besser. Genau funktioniert das in einem sorgfältig zusammengestellten Fluchtraum.


Die Explosion des Budapester Fluchtraums

Obwohl die Live Exit Spiele erstmals in anderen Ländern erschienen sind, haben sie sich weltweit von Budapest aus verbeitet.

Neben den Ruinenkneipen - die zweifellos als ungarisch vorgerückt sind - erwarten die Fluchträume junge ausländische Touristen mit der geringsten Investition in Erwartung des Gewinns. Sie suchen einfachere Unterhaltung als langweilige Besichtigungen. Zum Beispiel ist es relativ schwierig, sich ein englisches Junggesellenabschiedsteam vorzustellen, die das Gebäude der Széchenyi-Bibliothek bewundert.

Die Fluchträume sind in seiner Atmosphäre und in seiner Zielgruppe sehr ähnlich als die Ruinenkneipen. Es gibt jedoch einen kleinen, aber nicht vernachlässigbare Unterschied: Die Gäste kommen in den Fluchtraum, um das Gehirn zu drehen und nicht um sie zu stumpfen/trüben. Es ist ermutigend, dass auch hier eine Nachfrage besteht, und immer mehr Menschen erkennen, dass man sich in Budapest nicht einfach betrinken kann.
 

In 5 Jahren hat sich die Zahl der Escape Rooms in den USA verhundertfacht
2020.07.16.
In 5 Jahren hat sich die Zahl der Escape Rooms in den USA verhundertfacht
Wir wissen seit langem, dass Budapest die Hauptstadt von Escape Rooms ist, aber in den anderen Teilen der Welt eröffnen der Reihe nach auch Fluchträume. In einem der größten Märkte, den USA, ist ihre Zahl in den letzten 5 Jahren auf das 100-fache gestiegen.
Die Geschichte der Brettspiele
2020.07.02.
Die Geschichte der Brettspiele
Gesellschaftsspiele bieten, wie der Name schon sagt, ob für eine Kleinere oder Größere Gemeinde, eine großartige Unterhaltung. Seine Vielfalt, Art, Geschichte sind unbegrenzt und reichen bis in die Bronzezeit zurück.
Teambuilding-Spiele sind gut für die Arbeitsmoral
2020.06.18.
Teambuilding-Spiele sind gut für die Arbeitsmoral
Seit Feró Nagy „acht Stunden Arbeit, acht Stunden Ruhe, acht Stunden Spaß“ gesungen hat, kann jeder mal nachzahlen, dass die meiste Zeit leider nicht mit der Familie, oder dem Liebsten, und auch nicht mit seinen Freunden, sondern bei der Arbeit verbringt.
Fluchträume und Fallen mit Augen eines Filmemachers.
2020.06.11.
Fluchträume und Fallen mit Augen eines Filmemachers.
Es ist eine Falle! - Sagt der Welskopf Admiral Ackbar in der denkwürdigen Szene des Meisterwerks Star Wars - The Jedi Returns, das jetzt als Kult gilt. In unserem aktuellen Beitrag haben wir eine Reihe von Filmen und Szenen zusammengestellt, die zu einem würdigen Basisthema für jeden Fluchtraum werden könnten. Diesmal haben wir keine Reihenfolge erstellt, da sich jeder, an verschiedenen Fluchtraum
WEITERE ARTIKEL